Mittwoch, 23. April 2014

Wie Bilder laufen lern(t)en


Die technischen Neuerungen im 19ten und frühen 20sten Jahrhundert, die die Entwicklung der Kinematographie ermöglicht haben, bilden in der folgenden Prezi den historischen Hintergrund für das Verständnis über die Technologie des Films. Die beigefügte Prezi stellt diese Entwicklung in Auszügen dar, allerdings nicht mit dem Ziel der Vollständigkeit (das würde Bücher füllen) sondern mit dem Ziel durch die Darstellung der historischen Entwicklung ein Verständnis für die grundlegende technische Funktionsweise des Mediums zu schaffen.

Die Entwicklung der Kinematographie wird in Form zweier ineinander verwobener Stränge erzählt: auf der einen Seite die Entwicklung der Laufbildtechnik (inkl. Projektion und erste Nutzung als narratives Medium), auf der anderen Seite die Entdeckung und Verfeinerung des photographischen Prozesses von der Daguerreotypie bis hin zum Ton- und Farbfilm auf zunächst Zelluloid- und später Polyester-Basis.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen