Freitag, 5. Mai 2017

Künstliche Intelligenz bei Otto

Der Economist hat einen interessanten Artikel veröffentlicht, in dem er darstellt wie Otto künstliche Intelligenz und Big Data einsetzt, um Bestellungen von über 200.000 Produkten zu optimieren und zu automatisieren. Anhand von 200 Variablen ist der Algorithmus inzwischen in der Lage vorauszusagen was die Kunden in einer Woche bestellen werden. Überschüssige Lagerhaltung konnte um ein Fünftel und Retouren um zwei Millionen Stück pro Jahr reduziert werden, da eine schnelle Auslieferung auch zu weniger Retouren führt. Laut Economist hat Otto als Konsequenz auf den Erfolg des KI-Programms nicht wie man erwarten könnte weniger, sondern mehr Mitarbeiter eingestellt.
Hier der ausführliche Artikel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen